s    Folge uns auf Twitter ...
OPAC Online Suche

Onleihe Schwaben

Munzinger

Öffnungszeiten:

Di · Do · Fr
14 - 18 Uhr

Mittwoch
10 - 18 Uhr

Samstag
10 - 13 Uhr



Willkommen in der Stadtbücherei Dillingen


Terminverschiebung

Willkommen in der Stadtbücherei Dillingen >>

Lesung

Vea Kaiser
Rückwärtswalzer oder die Manen der Familie Prischinger

Donnerstag, 26. März 2020, 19.30 Uhr

Nachholtermin wird schnellstmöglich bekannt gegeben!
Stadtgalerie in der Ludwigskaserne, Schützenstraße 1e, 89407 Dillingen

Eintritt: 10 € / Schüler/Studenten: 8 €

Bereits verkauften Karten behalten ihre Gültigkeit


Voller Verve, Witz und Herzenswärme erzählt Vea Kaiser von einer Familie aus dem niederösterreichischen Waldviertel, von drei Schwestern, die ein Geheimnis wahren, von Bärenforschern, die die Zeit anhalten möchten, und von den Seelen der Verstorbenen, die uns begleiten, ob wir wollen oder nicht. Als Onkel Willi stirbt, stehen der Drittel-Life-Crisis geplagte Lorenz und seine drei Tanten vor einer Herausforderung. Willi wollte immer in seinem Geburtsland
Montenegro begraben werden. Doch da für eine regelkonforme Überführung der Leiche das Geld fehlt, begibt man sich kurzerhand auf eine illegale Fahrt im Panda von Wien Liesing bis zum Balkan. Auf der 1029 Kilometer langen Reise finden die abenteuerlichen Geschichten der Familie Prischinger auf kunstvolle Weise zueinander.

Vea Kaiser (*1988, St. Pölten) studierte Altgriechisch, Latein und Germanistik. Mit 23 Jahren veröffentlichte sie ihren Debütroman »Blasmusikpop oder Wie die Wissenschaft in die Berge kam«, der in mehrere Sprachen übersetzt wurde.

Tickets 
▶ Stadt Dillingen - Bürgerbüro -  stadtdlg(at)dillingen-donau(dot)de, www.kulturring-dillingen.de, Tel 09071 54-108/ -109
▶ Stadtbücherei Dillingen, Tel 09071 58 63 10

 

- LITERATURFESTIVAL NORDSCHWABEN 2020 -

14.03. - 04.04.



Veranstalter: Stadtbücherei Dillingen und Kulturring Dillingen
Unterstützer: VHS Dillingen
Moderation: Brigitte Schöllhorn
Musikalische Umrahmung:
Duo Heidi Krech-Hemminger (Violine) und
Andreas Schneider (Piano)

Zurück