s    Folge uns auf Twitter ...
OPAC Online Suche

Onleihe Schwaben

Munzinger

Öffnungszeiten:

Di · Do · Fr
14 - 18 Uhr

Mittwoch
10 - 18 Uhr

Samstag
10 - 13 Uhr



Buchtipp des Monats


Ausgesuchte Buchtipps aus Ihrer Stadtbücherei

Buchtipps 2021

Buchtipp des Monats >>

Lori Gottlieb: Vielleicht solltest du mal mit jemandem darüber reden

München : Carl Hanser Verlag, 2020. - 526 Seiten // 25 EUR
978-3-446-26604-9
 

ehrlich - berührend - unterhaltsam

Als Lori Gottlieb sich selbst nach einer Trennung in Therapie begibt, ergeht es ihr ebenso wie ihren Patienten: Sie muss ihre eigenen blinden Flecken erkennen und sich verletzlich machen, um an Trauer, Scham und Schmerz wachsen zu können.

Die amerikanische Psychotherapeutin verwebt in diesem Buch ihr eigenes und das Leben ihrer Patienten geschickt miteinander und gibt damit einen tiefbewegenden Einblick in die Aspekte der Psychotherapie. Sie schafft es, dass man sowohl mit ihr selbst als auch mit ihren Patienten lacht, weint, leidet, schmunzelt und mitfühlt.

 „Schwierige Wahrheiten einzugestehen hat seinen Preis – die Notwendigkeit, sich ihnen zu stellen –, aber es hat auch einen Lohn: Freiheit. Die Wahrheit befreit uns von der Scham.“

Bild: © Carl Hanser Verlag

 

Dirk Pope: Still!

München : Carl Hanser Verlag, 2020. - 188 Seiten // 24 EUR

ISBN 978-3-446-26816-6

 

Eine berührende Geschichte über ein eigenwilliges Mädchen

 

Mariella hat sich aufgrund ihrer schwierigen Kindheit dazu entschieden zu schweigen. Sie spricht mit keinem mehr. Dafür hört sie genau zu. Ihr Umfeld reagiert darauf negativ und einige ihrer Mitschüler mobben sie sogar deswegen.
Als sie den gehörlosen Stan trifft, fühlt sie sich sofort mit ihm verbunden. Bei ihm ist es egal, ob sie redet oder nicht, denn sie finden gemeinsam eine eigene Sprache.

 

Ein Jugendbuch das den Leser über sein eigenes Leben, sein Verhalten und Werte nachdenken lässt.

 

Bild: © Carl Hanser Verlag

 

Karen Köhler: Miroloi

München: Carl Hanser Verlag, 2019. - 464 Seiten // 24 EUR

ISBN-13 : 978-3446261716

 

Miroloi - die „Totenklage“

Ein weibliches Findelkind auf einer archaisch patriarchalisch strukturierten Insel geht seinen eigenen Weg. Trotz aller Widrigkeiten der sehr eng gefassten, reaktiven Gesellschaft, trotz häuslicher Gewalt, sexueller Übergriffe und barbarischer Strafen, schafft es die Hauptfigur ohne Namen, in aller Heimlichkeit nicht nur Lesen zu lernen, sondern auch andere, kleine und für uns selbstverständliche, Ziele zu erreichen.

Ein eindrucksvoller Tribut an Gleichberechtigung und Liebe.

 

Bild: © Carl Hanser Verlag

 

 

Austen, Jane: Gefühl und Vernunft
Frankfurt: Fischer Taschenbuch, 2012. - 603 Seiten // 12,00 EUR
ISBN: 978-3-596-52277-4

Marianne und Elinor Dashwood sind zwar Schwestern, könnten aber unterschiedlicher nicht sein. Die erste ist temperamentvoll und impulsiv und stürzt sich nach dem Tod ihres Vaters in eine Romanze mit dem Frauenschwarm Willoughby. Die zweite – Elinor – handelt stets beherrscht und vernünftig. Als beide Schwestern in der Liebe eine große Enttäuschung erleben, müssen sie erkennen, dass sie den Weg der Liebe nur mit der Hilfe der jeweils anderen finden können.

Es dauert etwas, sich in die Ausdrucksweise und Verhaltensweisen der damaligen Zeit hineinzufinden, doch dann gewinnt die Geschichte an Spannung und die beiden Hauptprotagonistinnen werden zunehmend sympathischer.

Bild: © Fischer

 


Nonowe, A.:

Vivienne Arp ist Der Barrakuda : Thriller
Berlin : chauvinesse Verlag , 2018. - 420 Seiten // 12,90 EUR 
ISBN 978-3-9815563-0-8

Montagmorgen, die Seniorpartnerin einer Berliner Steuerkanzlei wird tot in ihrem verschlossenen Büro aufgefunden. Ein glatter Schuss, mitten ins Herz. Die Tat war gut geplant und kühn durchgeführt.

Die Finanzexpertin und Juniorpartnerin Vivienne Arp, die für ihren scharfen Verstand und ihre Durchsetzungskraft berüchtigt ist, gerät ins Visier der Ermittlungen. Deshalb beschließt sie selbst zu recherchieren und die Polizei mit ihrem Insiderwissen zu unterstützen. Was anfangs wie eine Beziehungstat aussah, führt bald in die schillernde und gefährliche Welt des internationalen Diamantenhandels.

Ein intelligent konstruierter Thriller, der mit einer scharfsinnigen und listigen Ermittlerin jede Menge Lesefreude verspricht.

Bild: © chauvinesse Verlag

Zurück
 
Akzeptieren

Diese Website verwendet funktionale Cookies (z.B. Sessioncookies), die zum Ende der Sitzung wieder gelöscht werden. Dabei werden keine persönlichen Daten gespeichert.   Mehr erfahren