s    Folge uns auf Twitter ...

Buchtipp des Monats


Ausgesuchte Buchtipps aus Ihrer Stadtbücherei

Buchtipp Oktober 2017

Buchtipp des Monats >>

Spielbusch, Philipp: Ich habe das Internet gelöscht! – Aus dem Alltage eines IT-Dienstleisters

Reinbek bei Hamburg : Rowohlt, 2014
236. S. 
ISBN 978-3499-63189-4
TB 9,99 EUR
 
Ein schelmischer Blick auf die komplizierte Beziehung zwischen Mensch und Technik. In dem Buch schreibt Philipp Spielbusch über seine eigenen Erfahrungen aus seinem Leben als IT-Dienstleister. Wie es ist, wenn seine Mutter anruft, oder wenn der Autohändler mit einem Problem anruft und dann immer wieder in den Hörer brüllt, da sein Lehrling die falschen Reifen aufziehen will. Oder die nette, ältere Kundin mit den nicht ganz so jugendfreien Bildern auf dem Rechner. Und was wäre das Buch ohne den kleinen Verschwörungstheoretiker der hinter jeder „abnormen“ Einstellung am Rechner den Bundestrojaner vermutet? 
 
Philipp Spielbusch erzählt mit viel Liebe und Hingabe zu Details von seinem Berufsalltag als IT-Dienstleister. Nicht nur die unterhaltsamen Beschreibungen der sonderbarsten Szenen, oder die geistreichen Gedanken der Hauptperson, auch die sympathischen Charaktere und deren kleine Macken machen das Buch empfehlenswert.
Die (skurrilen) Probleme seiner Kunden beschreibt er mit Witz und Humor, sodass sich lustige wie träge Stellen die Hand reichen und zu einem passendem Mix führen. Untermalt wird das Buch mit Tipps zum Umgang mit Kunden, sowie mit einer Menge Nebenwissen rund um die IT-Welt wie DLL-Dateien, LTE und Bitcoins.
Umso authentischer wird der Inhalt des Buches, wenn man bedenkt, dass Philipp Spielbusch kein Pseudonym ist, sondern ein echter Computerspezialist, der die aufgeführten Szenarien selbst erlebt hat.
Dieses Taschenbuch ist nicht nur für IT-Profis amüsant und absolut empfehlenswert, auch wer gerne mal etwas Satire aus dem wahren Alltag lesen möchte, ist bei diesem Buch genau richtig.
 

 

Zurück
OPAC Online Suche

Onleihe Schwaben

Munzinger

Öffnungszeiten:

Di · Do · Fr
14 - 18 Uhr

Mittwoch
10 - 18 Uhr

Samstag
10 - 13 Uhr